seltsames Verhalten im Tuner Studio

Antworten
carlo
Beiträge: 79
Registriert: Sa Okt 01, 2016 10:24 pm

seltsames Verhalten im Tuner Studio

Beitrag von carlo »

hallo an Alle,
bei meinem Projekt (2L 4-Zylinder und MS2) regle ich die Leerlaufdrehzahl über den Zündwinkel, was auch ganz gut funktioniert. :D
Nun habe ich bei hohen Außentemperaturen im Stau und Leerlauf das Problem der zu hohen Kühlwassertemperatur.
Da der Motor noch über einen mechanischen Lüfter verfügt, bin ich auf die Idee gekommen, bei hoher, beim Fahrbetrieb nicht vorkommender Kühlertemperatur, den Zündwinkel so zu erhöhen, dass der Motor und damit der Ventilator schneller läuft, also im "cold advance" um 7°. Eingestellt habe ich in der Tabelle von -20°C und 4° auf 0° bei 25°C fallend eingestellt.
Dann von 25°C bis 99°C weiter auf 0° "cold advance" gelassen um dann bei 100°C auf die 7° zu steigern.
Soweit die Theorie.
Leider spielt TS nicht mit.
Jedes mal, wenn ich TS neu starte, sind die Werte von 99°C und 0°"cold advance" verschwunden, was dann natürlich einen Zündwinkel ergibt, den ich nicht wollte. :evil:
Komischer Weise ändert sich auch gleichzeitig meine WUE- Kurve.
Irgendwie muss da wohl ein Fehler im Programm sein.
Oder "denkt" TS mit und findet meine Idee nicht gut /KI?).
Hat jemand vielleicht Vergleichbares bemerkt?
mfG Carlo
suzuki90
Beiträge: 1129
Registriert: Mo Apr 11, 2011 5:24 pm

Re: seltsames Verhalten im Tuner Studio

Beitrag von suzuki90 »

Ohne das jetzt nachgeprüft zu haben verwenden manchen Kennlinien die gleichen Achsen.
Klingt für mich so als hast du normalerweise bei der Cold advance die gleichen Punkte wie bei der WUE drin.
Heißt, du müsstest bei der WUE Kurve die Stützpunkte rein, die du dann auch bei der Cold advance haben willst.
Das könntest mal ausprobieren.
Mazda MX5 NA 1.8 Turbo
carlo
Beiträge: 79
Registriert: Sa Okt 01, 2016 10:24 pm

Re: seltsames Verhalten im Tuner Studio

Beitrag von carlo »

hallo suzuki90.
es ist tatsächlich so, dass ich für die x- Achsen zufällig die gleichen Stützpunkte verwende, für die y- Achse natürlich andere.
Es war ja auch für "cold advance" nur mal eine Idee mein Stau- Problem per Software lösen zu können. Zum Glück haben Oldtimer aber noch einen Zugknopf um zu erhöhter Leerlaufdrehzahl zu kommen :lol: .
Vielen Dank für die Erklärung des Phänomens, wieder mal was über TS gelernt.
Carlo
Antworten